Die Welpen werden im Haus, in unserer Küche und im Wohnzimmer ihre ersten Wochen verbringen. Dadurch werden sie direkt an Alltagsgeräusche wie einen Mixer, Kaffeemühle, Staubsauger, Musik, etc. gewöhnt. Außerdem bekommen wir sofort mit, falls etwas nicht stimmt. Später werden wir dann kleine Ausflüge in den Garten und auch unser Dorf machen. So können sie unsere Hühner, und Pferde, Katzen, Autos, etc im Dorf kennenlernen. Die Welpen werden ab einem angemessenen Alter langsam an unterschiedliche Menschen sozialisiert, da wir immer mal wieder Besuche von Familie, Freunden und Kollegen auch mit Kindern bekommen werden. Auf der Fahrt zum Tierarzt für die Grundimpfung, das Chippen und einen allgemeinen Check-up mit Augenuntersuchung werden sie auch das Autofahren kennenlernen. Die Welpen werden vor ihrer Abgabe mehrmals entwurmt. Wir werden auch mit dem Training der Stubenreinheit beginnen, so dass es für die Welpen leichter ist nicht ins Haus zu machen.

Wir barfen unsere Hunde und sowohl wir, als auch unsere Welpen würden uns sehr freuen, wenn sie auch in ihrer neuen Familie weiterhin zumindest teilweise rohes Futter bekommen würden. Es ist gar nicht so kompliziert, wie man vielleicht meint. Wir helfen gerne bei der Suche nach Fleischquellen und der Aufstellung eines Futterplans.

Jeder Besitzer erhält mit seinem Welpen (Abgabe ab 8 Wochen):

  • FCI-Papiere (Stammtafel, Exportpedigree)
  • ASCA Registrierung
  • EU-Heimtierausweis, I-CAD Registrierung (entspricht dem französischen TASSO), Gesundheitszeugnis vom Tierarzt
  • Individuelle Informationen und die Wachstumskurve der ersten acht Wochen seines Welpen
  • Futter für die ersten Tage (BARF und Trockenfutter)
  • Handtuch, das nach der Mama und den Geschwistern riecht
  • Geschirr und Leine
  • Spielzeug

Wir möchten helfen, dass der Welpe und sein Besitzer eine fantastische Beziehung zueinander und so viel Spaß wie möglich zusammen haben. Deshalb wollen wir den persönlichen Kontakt zu unseren Welpen und ihren Besitzern erhalten, auch wenn sie älter werden. Dies ist auch wichtig, damit wir die Paarung untersuchen und neue Paarungen planen können. Aus diesem Grund möchten wir mit einbezogen werden, wenn ein Hund verkauft oder abgegeben werden sollte. Wir werden natürlich unser Bestes geben, eine neues Zuhause für den Welpen zu finden.

Damit wir die Paarung untersuchen können, möchten wir gerne, dass die Käufer ein paar Untersuchungen an den Hunden durchführen (HD, ED und Augenuntersuchung) und einen Mentaltest mit ihm machen (z.B. Begleithundeprüfung). Du bekommst einen Teil der Untersuchungskosten erstattet, wenn du die Ergebnisse mit uns teilst und diese Informationen sind auch für dich nützlich um dich gut um deinen Hund kümmern zu können. Wenn du andere Untersuchungen durchführen lässt oder an Wettkämpfen teilnimmst, wäre es sehr toll, wenn du diese auch mit uns teilen könntest.

Unsere Welpen werden nach bestem Wissen und den neuesten,  uns bekannten wissenschaftlichen Erkenntnissen aufgezogen. Sie werden so gut wie möglich sozialisiert und trainiert (z.B. Stubenreinheit), damit sie einen tollen Start ins Leben haben. Uns ist sehr wichtig, dass du deinen Welpen bestmöglich und altersgerecht bis zu seinem letzten Atemzug beschäftigst, förderst und ernährst.

Du kannst uns selbstverständlich bei Fragen und Problemen jederzeit kontaktieren.

Nach einer Auswertung der Gesundheitsdaten  und der Mentalität des letzten Wurfes, planen wir den nächsten Wurf für 2020.