In den letzten Wochen haben wir an einem Agilityseminar teilgenommen. Es wurde von Grégory Bielle-Bidalot geleitet, der schon mehrmals an der WM teilgenommen hat. Dieses Jahr war er einer der Trainer der französischen Nationalmannschaft.

Grégory hat einen Jumping-Parcour aufgebaut, den wir in Abschnitten gemacht haben. Er hat jedem Teilnehmer sehr individuelle Tipps gegeben, die auch schon nach einigen Durchläufen Verbesserungen gezeigt haben. Nelly und ich hat er Passagen mit Slalom laufen lassen, die ich nie gedacht hätte, dass sie klappen. Wir haben viel gelernt und wenn er das nächste Mal ein Seminar in der Nähe gibt sind wir gerne wieder mit dabei.

 

Vor Weihnachten haben wir auch an einem Turnier in Deutschland teilgenommen: dem Nikolausturnier in Köndringen ausgetragen vom HSZ Emmendingen. Da Nelly in Deutschland „large“ ist, musste sie 60 cm springen. Im A1 hatten wir einen schönen Durchlauf, leider mit 2 Stangenfehlern und irgendwie ist sie am Ende aus dem Slalom gekommen. Da war ich wohl schon beim nächsten Hindernis…

Wir kamen auf Platz 15 von 24 Startern. Hier ist das Video:

Im Jumping war Nelly eher kreativ und am Ende hat sie leider ein Hindernis ausgelassen. Aber es war ihr erster Lauf auf einem Turnier bei dem alle Stangen auf ihren 60 cm liegen blieben!