Wir waren am Dienstag beim Tierarzt und die Welpen wurden allgemein untersucht, geimpft, gechippt und haben einen EU-Pass und ein Gesundheitszeugnis bekommen.
Sowohl beim Tierarzt als auch auf der Fahrt dorthin (insgesamt ca 1:15) waren sie total ruhig und entspannt. Ich habe während der ganzen Fahrt keinen Ton von ihnen gehört. Beim Tierarzt waren sie neugierig und munter. Alles hat also super geklappt und die kleinen sind fit wie Turnschuhe. Die Impfung haben sie, wie auch schon die Entwurmungen zuvor, völlig ohne Nebenwirkungen vertragen.

Mittlerweile sind die Welpen über 7 Wochen alt und man kann den Charakter und das Wesen von ihnen besser erkennen. Deshalb haben sie jetzt ihre Namen bekommen.
Welpe 1 (red bi Hündin) heißt Onida. Die Bedeutung ist „die eine, nach der gesucht wurde, die lang ersehnte“.
Welpe 2 (black bi Rüde) heißt Ohiyesa. Die Bedeutung ist „Gewinner“.
Welpe 3 (black tri Rüde) heißt Ohiteka. Die Bedeutung ist „tapfer, mutig“.
Welpe 4 (black bi Rüde) heißt Ogima. Die Bedeutung ist „Häuptling“.
Welpe 5 (red tri Hündin) heißt Orenda. Die Bedeutung ist „magische Kraft“.
Welpe 6 (black tri Rüde) heißt Odakota. Die Bedeutung ist „Freundschaft“.

Letzte Woche haben wir einen kleinen Ausflug in den Wald gemacht. Leider sind die Fotos etwas unscharf, weil die Welpen es so spannend fanden und viel durch die Gegend geflitzt sind 🙂